WeGebAU

Die Weiterbildung Geringqualifizierter und beschäftigter älterer Arbeitnehmer in Unternehmen, kurz WeGebAU, ist eine Weiterbildungsinitiative der Bundesagentur für Arbeit (seit 2006). Gefördert werden können Personen, die vom Arbeitgebern für eine Qualifizierung freigestellt werden (unter Fortzahlung des Arbeitsentgelts).

Die Agentur für Arbeit schreibt dazu: "Zum 01.04.2012 entfällt die Altersgrenze. Das bedeutet, dass auch qualifizierte Beschäftigte unter 45 Jahren in kleinen und mittleren Unternehmen gefördert werden können. Die Agentur für Arbeit kann in diesen Fällen bis zu 50 % der Weiterbildungskosten übernehmen."

Sie möchten mehr darüber erfahren? Sprechen Sie uns an oder informieren Sie sich hier:

Informationen der Bundesagentur für Arbeit zum WeGebAU-Programm