Green GPB

Wir setzen uns dafür ein, dass Ressourcen in unseren Häusern bewusst eingesetzt und geschont werden. In den letzten Jahren sind in diesem Zusammenhang verschiedene Projekte entstanden und wir entdecken immer wieder neue Möglichkeiten, uns für Umweltschutz und Nachhaltigkeit in unserem Arbeitsalltag einzusetzen.

Viele Bausteine für eine grünere GPB

Beratung und Werbung

Unsere Broschüren und weiteres Informationsmaterial drucken wir auf 100 % Recyclingpapier. Auch das Geschäftspapier der GPB besteht zu 100 % aus Recyclingpapier. Generell vermeiden wir unnötigen Papierverbrauch, wo es geht. 

Beim gesamten Werbematerial achten wir verstärkt auf Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit.

Klimaneutrale Webseiten

Unsere Webseiten sind auf Servern gehostet, die mit 100%igem Ökostrom betrieben werden.

Strom: reduziert und öko

Der Stromverbrauch kann immer reduziert werden. Das gilt für so große Institute wie die der GPB noch stärker als für Privathaushalte. Wir klären Mitarbeiter und Kunden auf und gehen immer bewusster mit dieser Ressource um. 

Wo es möglich ist, beziehen wir 100%igen Ökostrom eines Ökostrom-Anbieters.

Papier: ständig optimiert

Im Bildungsalltag wird viel Papier verbraucht. Wir schärfen das Bewusstsein unserer Mitarbeiter für sparsamen Papierverbrauch, sparen viel Papier durch digitale Prozesse und sind ständig auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, unsere Arbeit auch ohne viel Papier bestens zu machen. Begonnen hat dieser Prozess mit einem Umweltschutz-Hinweis in unserer E-Mail-Signatur - und wir haben noch viel vor.

Recycelt: Papier und Toner

Altpapier getrennt zu sammeln ist in Deutschland schon lange etabliert. Das machen wir natürlich auch. Darüber hinaus geben wir leere Tonerkartuschen und Tintenpatronen in die Caritasbox

... und noch mehr

Seit das Projekt "GPB goes green" gestartet wurde, entstehen immer wieder neue Ideen, unseren Arbeitsalltag etwas besser zu gestalten. Das reicht von Getränken lokaler Hersteller bis zur Motivation, Treppen zu steigen statt den Fahrstuhl zu nehmen. Wir sind gespannt, was Kunden und Mitarbeitern der GPB noch alles einfällt!