Finanzielle Förderung

Für Ihre berufliche Qualifizierung stehen Ihnen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung. Wir beraten Sie gerne dazu.

  • Ausbildung
    Die Ausbildungsgebühren können Sie ggf. über Schüler-BAföG oder einen Bildungskredit abdecken. Sie sind außerdem als Sonderausgabe steuerlich absetzbar. In der Regel teilen Sie sich Ihre Ausbildungskosten mit dem Praktikumsbetrieb, bei dem Sie ca. 18 Monate Ihrer Ausbildungszeit verbringen.
  • Sonstige Fördermöglichkeiten
    Gerne informieren wir Sie auch zu weiteren Förderungsmöglichkeiten wie WeGebAU oder dem Weiterbildungsstipendium (für Berufseinsteiger).