Gestalterin / Gestalter für visuelles Marketing (IHK)

Umschulung in Berlin

Beginn: 10.05.2021

Art: Umschulung

Dauer: 24 Monate inkl. 6 Monate Praktikum

Angebotsform: Vollzeit

Abschluss: Gestalterin / Gestalter für visuelles Marketing (IHK)

Startgarantie
Online-Start* möglich!

Inhalte

Berufsübergreifende Qualifikation

  • Kommunikation und Präsentation
  • Bewerbungstraining
  • Betriebliche und individuelle Arbeitsorganisation
  • Wirtschafts-, Sozial- und Rechtskunde
  • Grundlagen der Informationsverarbeitung
  • Englisch
  • MS Office
  • Kaufmännischer Schriftverkehr
  • Kaufmännisches Rechnen
  • Technische Mathematik
  • Marketing
  • Gestaltungsgrundsätze
  • Visuelle Gestaltung
  • Typographie
  • Farbsysteme
  • Produktionsprozesse
  • Bildbearbeitung
  • Grafikbearbeitung
  • Layout
  • Zeichnen, Scribbeln
  • Grundlagen Webentwicklung


Berufsspezifische Qualifikation

  • Kunstgeschichte
  • Vertiefung Farblehre
  • Freihand- und technisches Zeichnen (SketchUp)
  • Werkstoff- und Werkzeugkunde inklusive Maschinenführerschein
  • Modellbau
  • Erstellung von Werbeobjekten und Werbeflächen
  • Gestaltung von Räumen
  • Produktpräsentation
  • Planung und Realisierung von Events
  • Event-Technik
  • Beleuchtungstechnik
  • Fachbezogenes Projekt mit Konzeption/Dokumentation/Präsentation


Zusatzqualifikation (optional)

  • ACA
  • EBC*L


Praktikum
inklusive Coaching durch Fachdozenten


Prüfungsvorbereitung
ca. 6 Wochen

Weitere Informationen

Unterrichtsform

Aktuell verbleiben alle unsere Klassen im Online-Unterricht. Zu Beginn erhalten Sie eine ausführliche Einweisung in unser Videokonferenz-Tool und unsere Online-Lernplattform. Der Online-Unterricht wird live von den Dozierenden im virtuellen Klassenzimmer durchgeführt. Sobald es wieder möglich ist, wird Präsenzunterricht in kleineren Gruppen unter Einhaltung der Hygieneregelungen angeboten. Der sogenannte Hybridunterricht hat sich als sehr praktikabel erwiesen (abwechselnd Vor-Ort und online).

Veranstaltungsort

Ansprechpartner/in

Förderung

Zur Förderung von Umschulungen vergeben Jobcenter und Arbeitsagenturen den Bildungsgutschein plus eine Weiterbildungsprämie von bis zu 2.500 Euro. Auch die Rentenversicherungsträger, Berufsgenossenschaften und der Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD) können Umschulungen fördern. Arbeitnehmer können über das Qualifizierungschancengesetz gefördert werden.

Voraussetzungen

Idealerweise haben Sie einen guten Schulabschluss (MSA) und/oder mehrjährige Berufserfahrung. Sie haben Interesse und Freude am Ausbildungsberuf, sind lernbereit und verfügen über gute Deutschkenntnisse. Weiterhin ist die erfolgreiche Teilnahme an einem Eignungstest Voraussetzung für die Zulassung.

Ausnahmen sind in Abstimmung mit dem Kostenträger und dem Bildungsträger möglich.

Unterrichtszeiten

Mo.-Mi. 08:15-16:00 Uhr, Do. 08:15-14:00 Uhr, Fr. 08:15-13:15 Uhr