Wie sind die Berufsaussichten für Gamedesigner?

Per Anhalter durch die Games-Galaxis

Am 17.10.2018 hat die GPB-Gesellschaft für Personalentwicklung und Bildung zu einem Kamingespräch zum Thema: "3D-Designer/Gamedesigner" eingeladen. Ziel der Veranstaltung war ein Gedanken- und Erfahrungsaustausch aller beteiligten Abteilungen. Der stetig wachsende Markt der Games-Industrie bietet interessierten Berufseinsteigern die Möglichkeit das Hobby zum Beruf zu machen. Da dieser ebenfalls einem stetigen Wandel unterliegt, haben wir uns sowohl zu der Vergangenheit, Gegenwart und auch Zukunft dieser Branche verständigt, um diesem Wandel auch in der Ausbildung gerecht zu werden.

Von besonderer Bedeutung war hierbei der Blick nach vorn. Um auch in Zukunft weiterhin praxisnah ausbilden zu können, war es bei diesem Kamingespräch besonders interessant, die verschiedenen Möglichkeiten kennenzulernen, in denen man heutzutage mit dieser Ausbildung arbeiten kann. Es sind neben der Spieleentwicklung auch Bereiche wie:

  • 3D-Visalisierung von Gebäudemodellen in der Architektur und von technischen Geräten in der Eventplanung
  • Entwicklung von dreidimensionalen Figuren und Objekten für Film und Werbeindustrie besonders im Bereich Animation
  • Umsetzung interaktiver Grafiken zur einfachen Darstellung komplexer Inhalte

Die entstandenen Ideen und Einblicke werden somit weiterhin in die Ausbildung und Umschulung als 3D-Designer/-in/Gamedesigner/-in einfließen.

Wenn auch Sie Interesse an Games, deren Entwicklung und Design, oder weiteren Berufsbereichen der Medienwelt haben, können Sie gern einen individuellen Beratungstermin mit uns vereinbaren. Rufen Sie uns dafür einfach unter der Nummer 030 403665940 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Wir freuen uns auf Sie!