„Digitale Medien in der beruflichen Bildung“

Video zur Zukunft des Lernens

Digitale Medien sind aus der beruflichen Aus- und Weiterbildung nicht mehr wegzudenken. Ihre Unterstützungsfunktion für betriebliche Lehr- und Lernprozesse ist immens. Wie sieht dieser Beitrag digitaler Medien aber konkret aus? Ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) initiiertes Imagevideo zeigt anhand ausgewählter Anwendungen beispielhafte Einsatzmöglichkeiten und vermittelt einen konkreten Eindruck von der unverzichtbaren Unterstützungsfunktion, die digitale Medien inzwischen bei der Vermittlung fachlicher Qualifikationen in der Berufs- und Arbeitswelt einnehmen.

Digitales Lernen:

„Informations- und Kommunikationstechnologien bilden angesichts einer zunehmenden Medienkonvergenz inzwischen eine leistungsstarke Infrastruktur für berufliches Lehren und Lernen, für Informieren und Kommunizieren. Soziale Netzwerke entwickeln sich zu einem Ort, der Berufliches und Privates miteinander verbindet. Die damit gleichzeitig verbundenen neuen Wege, berufliche Aus- und Weiterbildung zukunftsfähig zu gestalten, sind auch mit vielfältigen neuen Ansprüchen an Lehrende - betriebliches und berufsschulisches Ausbildungspersonal -  und Lernende - Auszubildende in allen Ausbildungsberufen - verbunden. Neue Kompetenzen, wie der zielorientierte Umgang mit digitalen Medien, können durchaus auch als „vierte Kulturtechnik“ verstanden werden, die es zu vermitteln gilt. Dies stellt das BMBF in einem Video vor. Es  zeigt anhand ausgewählter Anwendungen beispielhafte Einsatzmöglichkeiten.

www.qualifizierungdigital.de