(K)ein ganz normaler Nachmittag im Büro

Noch schnell einen Kaffee und dann zum Set

Für unsere Auszubildenden der Fachrichtung Mediengestaltung Bild und Ton mag es das normalste der Welt sein, an einem Donnerstagnachmittag in die Rolle eines Regisseurs, einer Produzentin oder eines Lichttechnikers zu schlüpfen. Für unseren angehenden Bildungsberater Herrn Sauer kam es dann doch etwas überraschend, als er eine Schauspielrolle als "Werbeheinie" angeboten bekam.

Für ihn ging es also vom Schreibtisch direkt zum Drehort. Während die Auszubildenden am Set damit beschäftigt waren optimale Lichtverhältnisse herzustellen, den Jib-Arm in Position zu bringen und die Kameraposition für den "Master" einzustellen, probten die Schauspieler im Nachbarzimmer ihre Rollen. Angeleitet von der "Producerin", die nicht nur in Windeseile einen Ersatzschauspieler aufgetrieben hatte, sondern auch sonst die Fäden in der Hand hielt. Wie sieht der Zeitplan aus? Welche Einstellung wird zuerst gedreht? Wann wird der Kuchen geliefert? etc..

Möchten Sie ebenfalls in der Film- und Fernsehwelt die Fäden in der Hand halten oder die Kameraführung übernehmen? Dann bewerben Sie sich zum nächsten Starttermin: am 10.12.18 zu einer Ausbildung oder Umschulung Mediengestalter/in Bild & Ton! Schreiben Sie uns dazu einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns unter 030 403665940 an.

Wir freuen uns auf Sie!