Ausbildung zum Kaufmann im Gesundheitswesen
Kundenkontakt & Kommunikation

Patienten bzw. Kunden empfangen und beraten

Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen
Abrechnung & Materialbeschaffung

Die Schlussrechnung der jeweiligen Leistung und die Bestellung von Materialien erfolgt durch dich

Ausbildung Kaufleute im Gesundheitswesen
Marketingpläne & Statistiken

Du entwickelst Verkaufskonzepte für neue Leistungen und dokumentierst Daten und Zahlen.

Kauffrau / Kaufmann im Gesundheitswesen

Schulische Ausbildung mit IHK-Abschluss

Du möchtest einen Zukunftsberuf im Gesund­heitswesen starten und hast Spaß an Büro- und Verwaltungs­arbeiten? Als Gesundheits­kauffrau / Gesundheits­kaufmann planst und organisierst du Verwaltungs­vorgänge, Geschäfts­prozesse und Dienst­leistungen im Bereich Gesundheit.

Aktuelle Ausbildungsstarts

Unterrichts­form

Die Ausbildung findet in Voll­zeit statt (mit Präsenz- und Online­unterricht)

Förderung

Die Aus­bildung kannst du über BAföG fördern lassen. Wir beraten dich gern dazu!

Berufeflyer

Erfahre mehr über Kaufleute im Gesundheitswesen.

Download

Im Überblick

  • Dauer: 36 Monate
  • Inkl. 7 Monate Betriebspraktikum
  • IHK-Abschluss
  • Vollzeit in Präsenz- und Online-Unterricht
  • 100 % förderfähig mit Schüler-BAföG

Steckbrief Kaufleute im Gesundheitswesen

Tätigkeitsfelder

  • Empfang und Aufnahme von Patienten
  • Beschaffung medizinischer Materialien
  • Abrechnung von Leistungen mit den Kosten­trägern

Arbeitsorte

  • Arztpraxen, Krankenhäuser, Pflege­dienste
  • Krankenkassen, Versicherungen
  • Medizinische Labore

Anforderungen

  • Guter Umgang mit Zahlen
  • Organisations­talent
  • Kundenorientiertes Handeln

Was machen Kaufleute im Gesundheitswesen?

Als Kaufmann oder Kauffrau im Gesundheitswesen planst und organisierst du Verwaltungs­vorgänge, Geschäfts­prozesse und Dienstleistungen in den unterschiedlichen Arbeits­gebieten des Gesundheitswesens. Hierfür wendest du sozial- und gesundheits­rechtliche Regelungen an, informierst und betreust Kunden und beobachtest das Markt­geschehen im Gesundheits­sektor.

Kundenservice

  • Patienten empfangen
  • Hilfestellung bei Anmeldeformularen leisten
  • Erfassen und verwalten von Patienten­daten

Kaufmännische Tätigkeiten

  • Abrechnen von Leistungen mit Kranken­kassen und sonstigen Kosten­trägern
  • Kalkulieren von Preisen
  • Beschaffen von benötigten Materialien, Produkten und Dienst­leistungen
  • Entwickeln von Marketing­strategien
  • Mitwirken beim betrieblichen Qualitäts­management
  • Personalwirtschaft

Was sollte ich mitbringen?

Als Kauffrau oder Kaufmann im Gesundheitswesen solltest du bestimmte Eigenschaften und Interessen mitbringen:

  • Interesse an medizinischen Fragen
  • Spaß an Büro- und Verwaltungsarbeiten
  • Planungs- und Organisationstalent
  • Sicherer Umgang mit Daten und Zahlen
  • Kundenorientiertes Arbeiten

Du benötigst außerdem:

  • einen Schulabschluss
  • gute Deutschkenntnisse
  • eine erfolgreiche Teilnahme an unseren Eignungstest

Aber keine Sorge, wenn du noch nicht alle Voraussetzungen erfüllst, bewirb dich trotzdem. In einem persönlichen Gespräch finden wir gemeinsam heraus, ob der Beruf zu dir passt.

Wie läuft die Ausbildung für Gesundheitskaufleute ab?

Die Ausbildung zum Kaufmann bzw. zur Kauffrau im Gesundheitswesen (36 Monate) lässt sich grob in 4 Phasen gliedern: Theorieteil, Praktikum, Prüfungsvorbereitung und Prüfung. Zuerst werden dir die Grundlagen deines Berufsfeldes im Präsenzunterricht vermittelt. Dort lernst du das Basiswissen in den sogenannten berufsübergreifenden Modulen (bspw.):

  • Kaufmännisches Rechnen
  • Auftragsbearbeitung
  • Marketing
  • Finanzbuchhaltung
  • Finanzierung und Investition

Später kommen berufsspezifische Module dazu (bspw.):

  • Organisation des Gesundheits- und Sozialwesens
  • Produkte und Leistungen im Gesundheitswesen
  • Medizinische Dokumentation und Berichtswesen
  • Patientenrecht und Datenschutz
  • Fachrecht
  • Prävention, Rehabilitation und Kuren
  • Medical Wellness

Alle Module findet du in den Kursdetails

Mit solidem Basiswissen gehst du in die 18-monatige Praktikumsphase. Schon zu Beginn des Lehrgangs startest du mit der Suche nach einem passenden Betrieb. Das Praktikum hilft dir, Fachkenntnisse mit praktischer Arbeit zu verknüpfen. Ebenso kannst du erste wichtige Branchenkontakte sammeln.

Kurz vor der Abschlussprüfung kommst du zu einer 6-wöchigen intensiven Prüfungsvorbereitung zurück in den Unterricht. Mithilfe erfahrener Lehrkräfte gehst du den relevanten Prüfungsstoff erneut durch, sodass du gut vorbereitet in die IHK-Abschlussprüfung gehst.

Interesse? Wir beraten dich gerne.

Teile uns dein Interesse über das Kontaktformular auf der Kursdetailseite mit.
Zum Kursdetail

Nächster Beginn

(Erst-)Ausbildung
13.02.2023 Startgarantie! 36 Monate inkl. 18 Monate Praktikum

Inklusive

  • 6-wöchige intensive Prüfungs­vorbereitung
  • Optionale Zusatz­zertifikate z.B. ICDL, AEVO, Xpert Business
  • MS Office 365 Lizenz und Fachbücher

Auch als Umschulung

Förderung durchs Jobcenter? Diesen Beruf bieten wir auch als Umschulung an.

Mehr dazu

Interesse? Wir beraten dich gerne.

Teile uns dein Interesse über das Kontaktformular auf der Kursdetailseite mit.
Zum Kursdetail

Ablauf der Berufsausbildung

1. Beratungs­gespräch

Unsere Ausbildungs­berater helfen bei der richtigen Berufswahl und klären mit dir alle offenen Fragen.

2. Theoretische Ausbildung

Methodenvielfalt durch Präsenz- und Online-Unterricht, Gruppenarbeiten sowie individuelle Lern­einheiten.

3. Praktische Ausbildung

18 Monate in einem oder mehreren Betrieben, um die theoretischen Kenntnisse in die Praxis umzuwandeln.

4. Prüfungs­vorbereitung

Direkt vor der Abschluss­prüfung besuchst du eine 6-wöchige intensive Prüfungs­vorbereitung.

Nächste Starttermine

Deine Vorteile

  • Einschließlich mehrmonatigem Betriebs­praktikum
  • 6-wöchige intensive Prüfungs­vorbereitung
  • Inklusive MS Office 365 Lizenz und Fachbücher
  • Optionale Zusatz­zertifikate z.B. ECDL, AEVO, Xpert Business
  • Persönlicher Karriereassistent für einen erfolgreichen Berufseinstieg
  • Präsenz- und Online-Unterricht, Gruppen­arbeiten sowie Selbstlern­einheiten
  • Praxisorientierte Lehrkräfte
  • Modularer Unterrichts­aufbau: Themen werden wochenweise bearbeitet
  • Mehrere Starttermine mit Startgarantie im Jahr
  • Staatlich anerkannter Berufs­abschluss vor der IHK
  • Zukunfts­sicherer Arbeitsmarkt
  • Förderbar mit Schüler-BAföG

Deine Vorteile

  • Mehrmonatiges Betriebs­praktikum
  • 6-wöchige intensive Prüfungs­vorbereitung
  • Optionale Zusatz­zertifikate z.B. EBCL, ICDL, AEVO
  • Mehrere Starttermine mit Startgarantie
  • Staatlich anerkannter Berufs­abschluss
  • Bis zu 100 % förderbar

Passt die Ausbildung zu dir?

Die Ausbildung passt zu dir, wenn...

  • du Interesse an gesundheitlichen Themen hast
  • du kommunikationsfreudig bist
  • du gerne im Team arbeitest
  • du eigenverantwortlich arbeiten möchtest

Die Ausbildung passt nicht zu dir, wenn...

  • du nicht gerne telefonierst
  • du nicht durchsetzungsfähig bist
  • du kein Interesse an Beratungstätigkeiten hast
  • du nicht am Bildschirm arbeiten möchtest

Deine Zukunftsperspektiven im Gesundheitswesen

Wo kann ich später arbeiten?

Als Kaufmann / Kauffrau im Gesundheitswesen arbeitest du vorrangig im Verwaltungs­bereich von Kranken­häusern und Kliniken. Jedoch kannst du auch in den verschiedensten Bereichen des Gesundheits­wesens Beschäftigung finden:

  • Arztpraxen
  • Medizinlabors
  • Rehabilitations- und Spezial­kliniken
  • Krankenversicherungen
  • Seniorenheime und Pflege­heime
  • Ambulante Alten- und Krankenpflege

Welche Aufstiegschancen gibt es?

Um die Karriereleiter aufzusteigen und das monatliche Einkommen zu verbessern, haben Kaufleute im Gesundheitswesen die Möglichkeit, Lehrgänge und Seminare zu belegen, um ihr Wissen in bestimmten Themen­bereichen zu vertiefen.

Kaufleute im Gesundheits­wesen können, mit einigen Jahren Berufs­erfahrung, die Weiterbildung zum Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) starten. Eine weitere Aufstiegs­chance ist eine Weiter­bildung zum staatlich geprüften Betriebswirt für Kommunikation und Büro­management oder Personal­wirtschaft.

Sie können auch ein Studium starten, um ihre bereits gesammelten Er­fahrungen und Kenntnisse zu vertiefen.

Ideale Studiengänge sind:

  • Gesundheitsmanagement
  • Gesundheitsökonomie
  • Versicherungsbetriebswirtschaft
  • Pflegemanagement
  • Pflegewissenschaft
  • Gesundheitswissenschaft (Public Health)

Die Nachfrage nach Dienst­leistungen aus dem medizinischen Bereich und gut ausgebildete Organisations­talente im Gesundheits­wesen nehmen stetig zu. Die Pandemie hat gezeigt, wie wichtig Gesundheitsberufe sind. Auch zukünftig werden diese Jobs relevant sein.

Interesse? Wir beraten dich gerne.

Teile uns dein Interesse über das Kontaktformular auf der Kursdetailseite mit.
Zum Kursdetail

  1. 5 von 5 Sternen
    Kundenmeinung

    Viel gelernt

    Gute Prüfungsvorbereitung
  2. 4 von 5 Sternen
    Kundenmeinung

    Home-Schooling Top!

    Der Start war aufgrund von Corona ziemlich holprig. Home-Schooling Dozenten sind aber in der Mehrheit top. Die Räumlichkeiten einladend. Würde die Schule weiterempfehlen.
  3. Lerngruppe Bücher Teilnehmer
    Mit einer Ausbildung zum Traumberuf!
  4. Häufig gestellte Frage
    Die Eignungstests werden über unsere Online-Lernplatt­form Moodle abge­wickelt. Der Test hat etwa das Niveau der mittleren Reife und fragt sowohl Allgemein­wissen als auch fachspezi­fisches...
  5. Häufig gestellte Frage
    Eine schulische Ausbildung oder Umschulung ist in folgende Phasen unterteilt: Theorie, Praktikum, Prüfungsvorbereitung und Kammerprüfung. Die Theoriephase umfasst berufsübergreifende und berufsspezifische...
  6. Kauffrau im E-Commerce
    Der Online-Handel im Fokus
  7. Häufig gestellte Frage
    Grundsätzlich kann jeder bei uns eine Ausbildung starten, da wir die individuellen Voraussetzungen prüfen. Ziel ist, dass du die Abschlussprüfung (Theorie und mündlich / praktisch) vor der zuständigen Kammer...
  8. Häufig gestellte Frage
    Für die Dauer von bis zu 24 Monaten erhalten Sie monat­lich wahl­weise 100 EUR, 200 EUR oder 300 EUR. Der Höchst­betrag liegt also bei 7.200 EUR. Bei Bedarf wird Ihnen ein Teil­betrag vorab...
  9. Häufig gestellte Frage
    Während Ihrer Ausbildung oder Umschulung werden Sie verschiedene Unterrichtsformen kennenlernen. Die Wissensgrundlagen bekommen Sie häufig im Frontalunterricht vermittelt. Aufbauend darauf erwartet Sie...
  10. Fachinformatiker Systemintegration Rundgang
    Coronagewinner IT-Branche
  11. Future Festivals Messe Kongress Veranstaltung
    Ab in die Film- und Eventbranche!
  12. Ausbildung Umschulung Infomaterial Bücher
    Studium abgebrochen? Gehen Sie mit uns neue Wege!
  13. 5 von 5 Sternen
    Super Ausbildung und angenehme Atmosphäre
  14. 4 von 5 Sternen
    Mir hat die Ausbildung sehr viel Spaß gemacht.
  15. 4 von 5 Sternen
    Fachkompetente Dozenten und gute Prüfungsvorbereitung
JavaScript ist deaktiviert. Einige Funktionen der Webseite stehen dadurch nicht zur Verfügung!