Kaufleute IT System Managemant Team Diskussion
Vertrieb von IT-Dienstleistungen

Vereinen Sie kaufmännisches mit technischem Know-How!

Kaufleute IT System Management Diskussion Bildschirm
Administration & Management

Führen und Verwalten von IT-Systemen

Kaufleute IT Systemmanagement Arbeit
Marketing & Kundenberatung

Sie führen Zielgruppenanalysen durch und finden das richtige Produkt für Ihren Kunden.

Kaufmann / Kauffrau für IT-System-Management

Mit IHK-Abschluss und inklusive Microsoft-Zertifikate

Sie finden immer das beste Angebot für Hardware oder Softwarelösungen und können den Nutzen gegenüber den Kosten gut einschätzen? Übernehmen Sie in der IT-Branche den kaufmännischen Teil! Als Kaufmann / Kauffrau für IT-System-Management sind Sie im Vertrieb von Dienstleistungen ebenso geschult, wie in der Administration von IT-Systemen. Bewegen Sie sich als IT-Spezialist in der Branche und entwickeln Sie sich stetig weiter!

Berufesteckbrief

Tätigkeitsfelder

  • Entwicklung von IT-Lösungen
  • Planung, Beschaffung von IT-Systemen
  • Kundenberatung und Vertrieb

Arbeitsort

  • IT-Dienstleister
  • Hersteller im ITK*-Bereich
  • IT-Systemberatung und Schulung

Anforderung

  • Organisationstalent
  • Kommunikationsfreude
  • Kunden- und serviceorientiertes Handeln

*Informations- und Telekommunikations­technologie

Was macht ein Kaufmann für IT-System-Management?

Welches Computersystem oder welche Telefonanlage soll es sein? Als Kaufmann / Kauffrau für IT-System-Management (früher: IT-Systemkaufmann / IT-Systemkauffrau) sind Sie in der Kundenberatung tätig, wenn es um die Anschaffung von IT-Systemen geht. Je nach Anforderung, Budget und räumlichen Möglichkeiten der Kundschaft, müssen Sie planen, berechnen und Angebote erstellen. Sie informieren und beraten Unternehmen oder Einzelpersonen zu verschiedenen und passenden Computermodellen und Telekommunikationsanlagen und bieten die maßgeschneiderte Lösung an. Das kaufmännische Know-how ist in dem Beruf genauso wichtig wie die IT-Kenntnisse.

Beratung

  • Bedarfsermittlung an Informationssystemen in Unternehmen
  • Auswahl von Soft- und Hardware unter Beachtung von Kosten und Nutzen
  • IT-Projektmanagement

Beschaffung und Installation

  • Beschaffung von Informationssystemen
  • Installation neuer sowie die Entsorgung alter Systemkomponenten
  • Beachtung von Datenschutzbestimmungen und Erstellung von Dokumentationen

Was sollte ich mitbringen?

Neben dem Interesse am Computer und technischen Aspekten haben Sie auch eine Neigung zu kaufmännischen und mathematischen Aufgaben. Sie kommunizieren gerne mit Menschen, sind kontaktfreudig und serviceorientiert und scheuen keine Aufgaben im Marketing und Vertrieb.

Für uns ist es wichtig, dass Sie folgende Grundlagen mitbringen:

  • Kunden- und serviceorientiertes Handeln
  • Sehr gute organisatorische Fähigkeiten

Aber keine Sorge, wenn Sie noch nicht alle Voraussetzungen erfüllen, bewerben Sie sich trotzdem. In einem persönlichen Gespräch und anhand eines Eignungstests finden wir gemeinsam heraus, ob der Beruf zu Ihnen passt.

 

Wo kann ich später arbeiten?

Als Kauffrau oder Kaufmann für IT-System-Management arbeiten Sie in erster Linie in der Softwareberatung und -herstellung oder bei Datenverarbeitungsdiensten. Sie können auch bei Herstellern von Informations- und Telekommunikationstechnik tätig sein. Darüber hinaus bietet die Unternehmensberatung gute Beschäftigungsmöglichkeiten.

Mögliche Branchen

  • Elektroinstallation
  • Informations- und Telekommunikationstechnik
  • EDV-Dienstleister
  • Einzelhandel
  • Öffentliche Verwaltung
  • Ingenieurdienstleistungen und Bausachverständigenwesen
  • Ingenieurbüros für technische Fachplanung und Ingenieurdesign
  • Call-Center
  • Personaldienstleistungen

Welche Aufstiegschancen gibt es?

Die Kombination von Wirtschaft und IT bietet Ihnen interessante Aufstiegsmöglichkeiten. Sie können über Kurse für IT-Professionals, Zertifikate und anerkannte Abschlüsse erlangen oder - mit Berufserfahrung – ein Studium an bestimmten Fachhochschulen aufnehmen.

Interessante Aufstiegsweiterbildungen bietet unter anderem die IHK mit ihren Fachwirt-Abschlüssen. Zum Beispiel:

  • Technischer Fachwirt / Fachwirtin
  • Fachwirt / Fachwirtin für Computer-Management

Mit diesen berufsbegleitenden Fortbildungen erlangen Sie eine Hochschulreife und können ein Studium aufnehmen.

Interessante Studiengänge wären:

  • Wirtschaftsinformatik
  • IT-Management
  • Betriebswirtschaftslehre

Wie läuft die Umschulung oder Ausbildung ab?

Die Ausbildung (36 Monate) und Umschulung (24 Monate) lassen sich grob in 4 Phasen gliedern: Theorieteil, Praktikum, Prüfungsvorbereitung und Prüfung. Zuerst werden Ihnen die Grundlagen Ihres Berufs­feldes im Präsenzunterricht vermittelt. Dort lernen Sie das Basiswissen in den sogenannten berufsübergreifenden Modulen:

  • Kommunikation und Präsentation
  • Einfache und vernetzte IT-Systeme
  • IT-Sicherheit
  • Systemanalyse (Anforderungsanalyse)
  • Systemsoftware (Windows, Linux)
  • Software-Entwicklungswerkzeuge
  • Programmierung mit Java
  • Relationale Datenbanksysteme

Später kommen berufsspezifische Module dazu:

  • Finanzbuchhaltung (Rechnungswesen)
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Marketing
  • Beschaffung und Vertrieb
  • Systemanalyse (Modellierung)
  • Fachenglisch
  • Projektmanagement
  • Fachbezogenes Projekt

Mit solidem Basiswissen starten Sie in die Praktikumsphase. Die Dauer des Praktikums beträgt 6 Monate (Umschulung) bzw. 18 Monate (Ausbildung). Schon zu Beginn des Lehrgangs starten Sie mit der Suche nach einem passenden Betrieb. Das Praktikum hilft Ihnen, Fachkenntnisse mit praktischer Arbeit zu verknüpfen. Ebenso können Sie erste wichtige Branchenkontakte sammeln.

Im Betrieb bearbeiten Sie ein fachbezogenes Projekt mit eigener Konzeption und Dokumentation, das Sie bei der praktischen Abschlussprüfung präsentieren.

Kurz vor der Abschlussprüfung kommen Sie zu einer 6-wöchigen intensiven Prüfungsvorbereitung zurück in den Unterricht. Mithilfe erfahrener Lehrkräfte gehen Sie den relevanten Prüfungsstoff erneut durch, sodass Sie gut vorbereitet in die IHK-Abschlussprüfung gehen.

Nächster Starttermin

(Erst-)Ausbildung
13.06.2022 Startgarantie! 36 Monate inkl. 18 Monate Praktikum
Umschulung
13.06.2022 Startgarantie! 24 Monate inkl. 6 Monate Praktikum

Berufeflyer

Nächste Starttermine

Ihre Vorteile

  • Einschließlich mehrmonatigem Betriebs­praktikum
  • 6-wöchige intensive Prüfungs­vorbereitung
  • Für Umschüler kostenloses Notebook
  • Inklusive MTA-Zertifikate, MS Office 365 Lizenz und Fachbücher
  • Optionale Zusatz­zertifikate z.B. AEVO
  • Persönlicher Karriereassistent für einen erfolgreichen Berufseinstieg
  • Präsenz- und Online-Unterricht, Gruppen­arbeiten sowie Selbstlern­einheiten
  • Praxisorientierte Lehrkräfte
  • Modularer Unterrichts­aufbau: Themen werden wochenweise bearbeitet
  • Mehrere Starttermine mit Startgarantie im Jahr
  • Staatlich anerkannter Berufs­abschluss vor der IHK
  • Zukunfts­sicherer Arbeitsmarkt
  • Bis zu 100 % förderbar
  1. Häufig gestellte Frage
    Die Chance, eine Umschulung vom Arbeitsamt genehmigt zu bekommen, kann erhöht werden, wenn die gewünschte berufliche Qualifikation in der Bildungszielplanung enthalten ist. Die Bildungszielplanung ist eine...
  2. Häufig gestellte Frage
    Die Eignungstests werden über unsere Online-Lernplatt­form Moodle abge­wickelt. Der Test hat etwa das Niveau der mittleren Reife und fragt sowohl Allgemein­wissen als auch fachspezi­fisches...
  3. Häufig gestellte Frage
    Der Bildungs­gutschein ist im Grunde genommen nur ein Stück Papier, das Ihnen bestätigt, dass die Agentur für Arbeit oder das Job­center die Kosten für Ihre Weiter­bildung übernimmt. Die Bedingungen...
  4. Häufig gestellte Frage
    Während Ihrer Ausbildung oder Umschulung werden Sie verschiedene Unterrichtsformen kennenlernen. Die Wissensgrundlagen bekommen Sie häufig im Frontalunterricht vermittelt. Aufbauend darauf erwartet Sie...
  5. Häufig gestellte Frage
    Die Kosten für eine Umschulung können durch das Arbeitsamt oder das Job­center („Bildungs­gutschein“), durch die Deutsche Renten­versicherung, die Berufsgenos­senschaft sowie durch den BFD...
  6. Weiterbildung Unterricht Schulklasse
    Berufliche Qualifikationen neu angepasst!
  7. IT-Talents aufgepasst: Weiterhin gute Aussichten auf dem Arbeitsmarkt!
  8. Umorientieren Bildung Job
    Alles neu zum Jahreswechsel?
  9. Online Digital Maus PC Tastatur Arbeit
    Welche Ausbildung oder Umschulung ist zukunftssicher?
  10. Adventskalender Videovorschaubild
    Öffne jeden Tag ein Türchen - entdecke die Welt der Spielentwicklung!
JavaScript ist deaktiviert. Einige Funktionen der Webseite stehen dadurch nicht zur Verfügung!