Dennis Berger, Fachinformatiker (Anwendungsentwicklung)

Ich bin derzeit 25 Jahre alt und habe mich für den Beruf des Fachinformatikers für Anwendungsentwicklung entschieden. Durch die Agentur für Arbeit wurde mir eine Liste mit möglichen Umschulungsinstituten mitgeteilt. Nach einer ausgiebigen Internetrecherche, mehreren Vorstellungsgesprächen und der Abwägung meiner persönlichen Vorstellungen habe ich mich für die GPB entschieden.

Der Unterricht gestaltete sich zielorientiert und der Unterrichtsstoff wurde durch die Dozenten gut vermittelt. Trotz dieser Tatsachen ist es aus meiner Sicht zwingend notwendig, sich auch außerhalb der Unterrichtszeiten mit der gestellten Thematik weiter auseinanderzusetzen. In der Fachqualifikation, die vorwiegend aus Selbstlernmodulen besteht, wird das zuvor angeeignete Wissen angewandt und in den durchgeführten Projekten umgesetzt.

Mein Praktikum habe ich bei der Firma Comelio GmbH System- und Datenintegration in Berlin durchgeführt. In meiner Praktikumszeit wurde ich in Kundenprojekte mit eingebunden und als Projektleiter mit ausführender Programmiertätigkeit eingesetzt. Desweiteren wurde ich mit der Erstellung von Produktdokumentationen betraut. Innerhalb der Praktikumszeit hatte ich intensiven Kundenkontakt und wurde auch außerhalb Berlins für Kunden eingesetzt. Das zuvor erlangte Wissen konnte angewandt und erfolgreich umgesetzt werden.

Durch die Prüfungsvorbereitung innerhalb der GPB und das stetige Wiederholen des gesamten Unterrichtsstoffs außerhalb des Instituts habe ich mich intensiv auf die IHK-Prüfung vorbereitet. Haben sich irgendwelche Verständnisschwierigkeiten ergeben, waren die Dozenten immer hilfsbereit und haben einem gern geholfen. Ich persönlich habe die Möglichkeit in Anspruch genommen, meine Projektpräsentation mit einigen Dozenten intensiv zu üben und konnte dadurch weiteres Wissen und einige Tipps & Tricks erhalten.

Nach seinem erfolgreichen Berufsabschluss befindet sich Dennis Berger nun in der Bewerbungsphase.

zurück zur Portraitübersicht