Ein großes Event der Kambodschaner:

Khmer Neujahr! Susdei Chnam Thmei!

Das Personal und die Volontäre feierten zusammen mit den Kindern im Education Centre am 3. April 2019 das Khmer Neujahr! Sie spielten verschiedene Neujahrsspiele, tanzten, aßen Obst und frische Frühlingsrollen und tranken Säfte. Das jährliche Khmer Neujahrsfest hat den Kindern sehr viel Spaß gemacht und sie freuten sich natürlich auch auf die 2 Wochen Ferien anschließend.

Ange Dries-Behrenbeck, Vorsitzende der Children's Dream e.V., hat außerdem noch ein paar Worte zu sagen:

"Ich möchte mich bei dieser Gelegenheit noch mal ganz herzlich bei allen bedanken, die einmalig oder regelmäßig die Kinder bei der Ausbildung unterstützen. Ich weiß, dass Hilfe überall auf der Welt benötigt wird. Dennoch hoffe ich, dass meine kleinen und größeren Pappenheimer hier in Kambodscha weiterhin durch Eure Hilfe, die Möglichkeit auf eine bessere Bildung erhalten können."

Es ist seit mehreren Wochen sehr heiß in Kambodscha (36°-38°). Eigentlich kommt die Hitze zu früh für die Jahreszeit und das Thermometer wird bis Neujahr wahrscheinlich über 40° steigen. Nach dem Neujahr kommt der Regen, der die Natur von seinem dicken, braunen Staubpelz befreit und den Menschen einmal am Tag 1°-2° Abkühlung gönnt.

Die Kehrseite der Medaille ist, dass die Monsunregen immer wieder Straßen überfluten und in einen reißenden Bach verwandeln und sie manchmal unpassierbar machen. Die Luftfeuchtigkeit erreicht mehr als 90% und belastet den Kreislauf ziemlich stark. Der Schimmel sucht bald seine Lieblingsecken und feiert dort feucht-schwarze Dauerpartys. Mit dem ersten Regen schlüpfen auch die geflügelten Ameisen aus ihren unterirdischen Löchern und starten zu ihrem ersten und einzigen Flug. Sie fliegen durch jede Spalte und Ritze zur Lichtquelle.

Die GPB fördert nun schon seit einiger Zeit die Initiative "Children's Dream e.V." mit regelmäßigen Spenden. Pro Monat wird für jeden GPB-Teilnehmer und jeden Mitarbeiter ein Euro an dieses wunderbare Projekt gespendet.